fashion victims paradise - the whole world is falling down       

antville history - so richtig alt!

vor sehr vielen jahren, ich hatte noch keine grauen haare und fand "das internet" voll interessant, habe ich mal durch zufall einen interessanten mann kennengelernt. es ist nicht mein ehemann (wir benutzten briefpost und telefone, wie normale menschen) und es ist sicher nicht don alphonso, den kenne ich weder im biblischen (bewahre) noch sonstigen physikalischen sinne, und zu der zeit sass er vermutlich auch noch irgendwo und wichste seine schuhe... jedenfalls traf ich bei einer veranstaltung mit Wau-Holland-Stiftung Jörg Kantel. und dieser mann machte mich, neben anderen dingen, auf etwas aufmerksam, das damals noch nicht bloggen hiess. sondern eine technologie, von Dave Winer entwickelt, die es einem ermoeglichte, mit geringsten bis keinen programmier/codiertechniken, eine immer aktuelle webseite zu betreiben. editthispage. wow. es begab sich also zu der zeit, das man in diesem realtiv kleinen und sehr internationalen pool an menschen eine gewisse community entwickelte und auspropierte, ob dieses internet zb taugte zu einer newsplatform oder fuer rezepte oder doch nur als tagebuch oder wie oder was... und dann kam eine neue (technisch) plattform und man zog um. und das war Antville. und dort waren dann ploetzlich sehr viel mehr leute und sehr viele deutsche und natuerlich, oesterreicher. und die community wurde sehr viel groesser und die themen sehr viel breiter und manche waren eher so lala und andere eher ohlala. und einige editthispage hooligans zogen dort auch ein und wurden ihrem ruf als moechtegerndandies gerecht. und zunaechst war der zugriff auf diese art von weblogs (das weblog!)(das blog!) begrenzt und es gab stau und man liess evtl genehme herein wie Frank Sender oder gab leuten die moeglichkeit, diese bloggerei einmal auszuprobieren, wie Stevan Paul (ja, er war mein untermieter). Antville war sehr arrogant und elitaer, aber auch Dave Kay durfte mitspielen und schliesslich hatte man eine herrlich heterogene matsche, die relativ selbstreflexiv unterwegs war, doooo, oder Jean Luc und Jeanne Dott und da alles, was irgendwie cool ist, auch von uncoolen benutzt werden wollte, kamen andere figuren hinzu, und wie uncool kann man sein, einer hiess don a und der andere don b. don a fand sich ganz knorke, postete launige kommentare und wollte auch mal eine bloggerin aus der community kennenlernen. don b fand sich mega knorke, postete pathetische bildungsbuergerscheisse und wollte vermutlich irgendeine gutaussehende halbdumme erbin kennenlernen. don a bloggte dann fuer nestle und don b schwingt offenbar heute seine duerren waden fuer die "welt". dies ist nur ein ganz kurzer abriss davon, wie einen das bloggen zu verschiedenen plaetzen der welt fuehren kann. waeren wir alle heute dort, wo wir jetzt sind? fuer Dave Winer Jörg Kantel und Wau Holland kann man das vermutlich behaupten. alle anderen moegen das fuer sich selber beurteilen. ich bereue nichts, auch nicht die diversen moeglichkeiten ausgeschlagen zu haben, die evtl zu einer finanzierung des eigenen lebensunterhalts haetten fuehren koennen. auto oder nestleblogger sein, ist keine arbeit und arbeit laesst, leider, keine zeit, geschaeftlich zu bloggen.
warum schreibe ich das hierhin, es ist mega lang und kein facebooker hat eine ausreichende aufmerksamkeitsspanne, um diesen text zu lesen...
aus historischen gruenden und um klarzumachen, ein "don alphonso" ist in seiner gesamtheit nur ein armseliger parasit der kreativitaet echter menschen. kein late adopter, ein zuspaetkommer und die kruemel echten witzes, echter leidenschaft aufpicker. und er ist ein reaktionaerer sack, der leider keine reiche erbin gefunden hat, deren schloss er mit seinen stinkenden antiquitaeten vollstellen kann, anstatt das "internet" damit zu belaestigen. danke, tschuess.


... Link (3 Kommentare) ... Comment


facebook, wtf???

eipcp.net

entspricht nicht den sicherheitsanforderungen von zuckerbergs kindergarten. subversive kunst? als kuenstler sollte man sich wohl geehrt fuehlen, aber srsly: wtf?


... Link (0 Kommentare) ... Comment


ich mach mal

facebook diaet. also muss ich wohl bloggen ;-)


... Link (0 Kommentare) ... Comment


 
online for 6187 Days
last updated: 10.05.18 01:56
status
Youre not logged in ... Login
menu
Archiv
Most Recent Comments
recent
inklusion ich mache mich gleich
frei von allem, frauen sollen natuerlich alles mit ihren koerpern...
by mutant (10.05.18 01:56)
dacht ichs doch.
by mutant (02.05.18 23:25)
ja, kippa ist herrenbekleidung. /
habe aber mitbekommen, daß das oberrabbinat in frankfurt erklärt...
by exdirk (29.04.18 23:26)
ganz kurz mal politik: haben
bei der kippaveranstaltung in berlin eigentlich nur maenner kippa getragen?...
by mutant (28.04.18 23:47)
es gibt in deutschland nur
ein medium das is das zitterwolf freude wird keinem zuteil
by kleinzwolferl (26.04.18 21:32)
die fans liessen mich
nicht gehn ;-)
by mutant (26.04.18 10:51)
bei fb bin ich
schon lange weg – nie bereut.
by exdirk (25.04.18 09:06)
how i met my parzelle2
uschi (oder so aehnlich) holte dann ihren sohn und ihren...
by mutant (20.04.18 01:04)